Reit- & Fahrverein Germania Marne

Was bedeutet Voltigieren?

Voltigieren bezeichnet das akrobatische Turnen auf einem Pferderücken…

Für viele Kinder bedeutet es den Einstieg zum Umgang mit unserem Partner Pferd und bildet Grundlagen für weitere reiterliche Fähigkeiten.

Es wird spielerisch ein vertrauensvoller Umgang mit einem Lebewesen gewonnen, welches bereits seit Jahrhunderten immer wieder in engem Kontakt zum Menschen stand. Es werden Teamfähigkeit, Kraft, Koordination, Ausdauer und Gelenkigkeit gefördert.

Neben Einfühlungsvermögen und Vertrauen wird auch die Verantwortung sowohl für jeden einzelnen Voltigierer, als auch für die Teammitglieder untereinander geschult. Zum Voltigieren gehört nicht nur das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, sondern auch eine gehörige Portion Mut – denn schließlich kostet es am Anfang oftmals Überwindung, sich auf einem, wenn auch noch so lieben Pferd, zu bewegen…zuvor wird alles jedoch auf einem „Holzpferd“ geübt.

Wer das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entdeckt und merkt, welchen Spaß es macht sich mit viel Kreativität neue Übungen auszudenken, wird auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens diese positiven Eigenschaften umsetzen können.

Bei uns steht der Spaß am Sport im Vordergrund. Wir üben gemeinsam für verschieden Vorführungen, wir planen organisierte Ferientage und wer noch mehr möchte, hat die Möglichkeit an kleineren Vorführungen oder auch Turnieren teilzunehmen.

Bereits Anfang des letzten Jahrhunderts wurde das Voltigieren bei den olympischen Spielen in Antwerpen zum Höhepunkt.

Auch im Reit- u. Fahrverein Germania Marne hat diese Sportart eine lange Tradition.

Im Laufe der Zeit hat sich der Sport immer mehr weiterentwickelt und es gibt mittlerweile festgelegte Richtlinien für den Turniersport. Neben dem Mannschaftsvoltigieren gibt es auch Einzel- oder Duo-Voltigieren. Der Voltigiersport ist sowohl im Breitensportbereich, als auch im Leistungssport angesiedelt. Bei uns werden je nach Interesse und nach Eignung beide Bereiche gefördert

Trainingszeiten

Einsteiger und Minis :   Jeweils Donnerstag von 17 – 17.30 h
Nachwuchsgruppe :       Samstag von 15 – 16.00 h
M * Gruppe :                    Donnerstag von 17.00 h – 18.30 h und Samstag von 16.00 h– 18.30 h
Turnhallentraining :       Dienstag von 18.00 h – 21.00 h

Ansprechpartner

Michaela Bothe (Leitung Voltigieren) – Tel.: 0174-3924392
Nadine Wolf  – Tel.: 0173-9069366

Trainer

Name : Svenja Gryger und Marissa Kahlke

Trainer der Nachwuchsgruppe

Worte zu Svenja und Marissa : Svenja und Marissa voltigieren beide seit etlichen Jahren und trainieren den Nachwuchsbereich vom Team Marne. Sie haben neben dem Voltigieren ausreichende Pferdeerfahrung und sind nebenbei aktiv im Pferdesport unterwegs. Beide kümmern sich liebevoll um unseren Nachwuchs und vermitteln mit viel Geduld alle Dinge, die für diesen Sport notwendig sind. Sie haben durch eigenes Training umfangreiches Wissen welches sie gerne weitervermitteln. Unsere Nachwuchsvoltigierer können dadurch gut trainiert werden und sind mit Begeisterung dabei.

Name : Nadine Wolf

Trainerin der Minis und Einsteiger

Worte zu Nadine:

Nadine hat selbst über lange Jahre voltigiert und unterstützt uns seit einigen Jahren. Sie hat durch eine eigene Tochter, welche auch voltigiert, viel Erfahrung mit Kindern und kann auf jedes noch so kleine Problem eingehen. Sie vermittelt die Grundlagen und das gesamte Basiswissen welches für den Sport und den Umgang mit dem Pferd nötig ist und führt selbst die Kleinsten ab 3 Jahren an diese wundervolle Sportart heran. Nadine wird an der Longe unterstützt von Bianca Weber.

Name : Michaela Bothe

Worte zu Michaela

Michaela ist die Trainerin der M* Gruppe und hat von Kindheit an Erfahrung im Umgang mit Pferden und deren Ausbildung. Sie lässt ungern Fehler durchgehen und fördert jeden nach seiner Stärke. Für die Gruppe ist sie der ruhende Pol, der immer wieder motiviert und zielorientiert an Problemen arbeitet.

Unsere Pferde

Cool Man

„Cooli“ genannt ist unser Wallach, der die M* Gruppe trägt. Er ist oftmals nicht immer der Nervenstärkste, hat aber auf allen Turnieren bewiesen, dass er für uns immer absolut alles gibt und uns souverän durch die Prüfungen trägt. Sein größtes Event waren bisher die Norddeutschen Meisterschaften. Cooli ist ein festes Teammitglied und wird reiterlich von Nadine Wolf trainiert.

Lillemor

Lillemor, genannt Lilli, ist unsere Partnerin im Bereich der Nachwuchsvoltigierer und Einsteiger. Sie ist eine 10jährige Welsh Cob / Hannoveraner Mixstute und begleitet uns seit 1,5 Jahren. Mit einem Stm. von ca 155 cm hat sie die perfekte Größe um den Kindern das Voltigieren zu ermöglichen. Bevor sie zu uns kam, wusste sie nicht was voltigieren bedeutet und hat uns bisher durch ihre absolute Nervenstärke und Coolness überzeugt. Nach sorgfältiger Ausbildung ist sie siegreich in Nachwuchspferde-prüfungen und kleineren Prüfungen gestartet. Fressen ist ihr Lebenselixier.

Impressionen